Lymphödem / Lipödem

Die Schwellungen im Griff

  • Bekämpfen Sie die Störungen der Lymphverteilung bzw. Fettverteilung im Körper optimal durch Kompression.
  • Unser geschultes Fachpersonal bietet langjährige Erfahrungen, Einfühlungsvermögen und ist auf dem neuesten Stand der Pflege.
  • Kompressionsstrümpfe sind die erste Wahl bei Lymph- und Lipödem, können aber nur durch genaues Vermessen wirken – das geht auch kontaktlos bei Beuthel.
  • Wir geben auch gern Tipps zur Ernährung bei diesem Krankheitsbild, erklären alles zur Pflege und zum Anziehen der Kompressionsstrümpfe.
  • Wir arbeiten mit versierten Herstellern wie Medi, Jobst und Juzo.

Was sind Lymphödem und Lipödem?

Staut sich die Lymphe in den Lymphbahnen, weil der Transport dieser Flüssigkeit gestört ist, kommt es zu Schwellungen und Spannungen des Gewebes. Ein Lymphödem entsteht, welches in primäre (angeborene Fehlbildung) oder sekundäre Form (nach Krankheit oder Operation) unterteilt wird.

Unter Lipödem versteht man eine Störung der Fettverteilung im Gewebe, wobei dieses Fett sich besonders im Bereich der Oberschenkel, Hüfte und des Gesäßes ansammelt. Die Stellen werden schmerz- und druckempfindlich, die Bewegung kann dadurch eingeschränkt werden. Unterschieden werden fünf Schweregrade.

Was Ihnen bei einem Lymphödem und Lipödem hilft

Diese Hilfsmittel könnten Sie bei Lymphödem oder Lipödem unterstützen:
Das flachgestrickte Material sitzt wie eine zweite Haut, um den gewünschten Therapieerfolg zu sichern, da es einen Mikromassage-Effekt hat, um die Ödemflüssigkeit über die Lymphbahnen besser abzutransportieren. Bei einem Lipödem sorgt das Material dafür, dass die krankhaften Fettzellen eingedämmt werden und sich somit nicht mehr ausbreiten können. Damit kann sich keine zusätzliche Eiweißflüssigkeit im Gewebe ablagern.

Unumgängliche ist bei einer Versorgung mit Kompressionsstrümpfen das perfekte Ausmessen, welches bei uns auch kontaktlos erfolgen kann. Bitte vereinbaren Sie eine Termin bei unseren Fachberaterinnen, die Ihnen zum Beispiel auch häufig gestellte Fragen beantworten:
  • Wie lang am Tag muss ich die flachgestrickte Kompressionsversorgung tragen?
  • Gibt es Tipps und Tricks beim An- & Ausziehen der Kompressionswäsche?
  • Wie kann man die stützenden Strümpfe reinigen und pflegen?
  • Wie oft bekommt man eine Folgeversorgung?
  • Welche Farben gibt es?
  • Wie lange braucht die Maßanfertigung bis sie abholbereit ist?
Mithilfe unseres Kompressionstherapiegerätes transportieren wir Gewebeflüssigkeit in proximaler Richtung ab und reduzieren da das Ödem. Dafür werden die Kammern der Behandlungsmanschette sukzessiv mit Luft befüllt. Der Druck und die Befüllungszeit kann individuell eingestellt werden, je nach Anatomie des Anwenders und persönlichen Vorlieben. 

Gerne können Sie die Behandlung bei einer kostenfreien Probebehandlung (nur einmalig möglich) ausprobieren. Hier beantworten wir Ihnen alle Fragen, die Sie haben und erklären Ihnen die Behandlung Schritt für Schritt. Überzeugen Sie sich selbst!

Kostenloser Rückruf

Wir beraten Sie gerne – auch telefonisch. Falls Sie Fragen, Wünsche, Anregungen haben, zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren. Wir freuen uns, von Ihnen zu hören!

Selbstverständlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

chevron-downcross-circle